Lena Conrad (sie/ihr) ist als Schauspieler*in festes Ensemblemitglied der neuen Bühne Senftenberg. Des Weiteren spielte sie im Sommer 2021 an der Seite und in der Regie von Schorsch Kamerun im NOCTURNE Abend der Staatsoper Stuttgart.

Neben ihrer Arbeit auf der Bühne ist sie seit 2014 als Sprecher*in unter anderem für Arte, SWR und als Synchronsprecherin aktuell ua. für die Serie Beforeigners auf ARD tätig.

Sie lebt in Berlin, arbeitet aber auch für Studios in München, Zürich und Stuttgart.
Seit 2020 hat sie ein eigenes Studio und bedient damit Kund*innen wie BMW, InStyle und Amnesty International.

Aktuell ist sie unter anderem als Stimme für ARTE Dokumentationen, auf Disney+ und im Fernsehen in einer ARD Serie zu hören. Ihr Hörbuch Vor uns das Meer (Alan Gratz), das kürzlich im DerDiwan Hörbuchverlag erschien, steht aktuell auf Platz 1 der Bestenliste des Hessischen Rundfunks.

Ihre Stimme wird vielseitig eingesetzt: im Rundfunk, Hörspiel, Hörbuch, Voiceover, Synchron, Off-Stimme in Dokumentar- oder Unternehmensfilm, Audio-guide, E-Learning, Werbung und sonstigem Social Media Content.
Inhaltlich anspruchsvolle Inhalte verkörpert sie ebenso, wie spielerisch fordernde Dialoge.

Schauspiel studierte sie an der Zürcher Hochschule der Künste in Zürich und schloss dort 2019 ihr Masterstudium ab. Zeitgleich trainierte sie als Sprecherzieher*in das Schauspiel-Ensemble am Luzerner Theater in Stimme und Sprechen.

Zuvor studierte sie Sprecherziehung und Kommunikationspädagogik an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Nach dem Bachelor absolvierte sie dort 2016 erfolgreich ihr Masterstudium in der angewandten Rhetorik.

Ihr besonderes Interesse gilt der internationalen Zusammenarbeit. Diese hat sie bereits in der Vergangenheit begleitet, wie während ihres Praktikums in der Zentrale des Auswärtigen Amts Berlin im Bereich der Strategischen Kommunikation oder als sie in ihrem Schauspielstudium an internationalen Arbeiten unter anderem an der NYU Tisch in New York und der Kunsthochschule in Viljandi, Estland teilnehmen durfte. An der neuen Bühne Senftenberg spielt sie in den von der Kulturstiftung des Bundes geförderten Borderlands - identity, diversity, community Kooperationen mit dem Theaterkollektiv Futur3 und dem Teatr Lesi in Lviv, Ukraine.




Stipendien

Building Bridges International Exchange, NYU Tisch New York City (2019)
Deutschlandstipendium (2015)
Yehudi Menuhin Live Music Now E.V. (2014)


Praktika

Zentrale des Auswärtigen Amts Berlin, Strategische Kommunikation (2017) 
Kommunikationsberatung, Malteser Diözese Berlin (2016)
Bei Martina Fietz Politik-Korrespondent*in Berlin, Bundestag (2014)
Constantin Entertainment München (2009)
Theater Ulm (2007)


Studium

Zürcher Hochschule der Künste (2017 - 2019)
Schauspiel
Master of Arts

Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart (2011 - 2016)
Angewandte Rhetorik, Mediensprechen und Sprecherziehung
Master of Arts, Bachelor of Arts





using allyou.net